Region 
Neuregistration Noch kein Mitglied?| Nickname 
Kennwort 
Finde 
schwarzer-
			balken
 

ERNÄHRUNG

MIT GENUSS ESSEN

Das gemeinsame Familienfrühstück am Sonntag, mit der besten Freundin Glacé essen gehen oder mit Kolleginnen und Kollegen am Mittag picknicken: In unserer Kultur ist die Nahrungsaufnahme eng verknüpft mit gesellschaftlichem Beisammensein und Genuss. Und auch das Sinnliche kommt nicht zu kurz. Wir essen buchstäblich mit den Augen, lassen uns von einer schön angerichteten Mahlzeit verführen. Unser Lieblingsessen erkennen wir oft schon am Geruch aus der Küche. Auch der Tastsinn liefert wichtige Informationen: Wie fühlt sich der Apfel an? Knackig frisch?

DAS WOHLFÜHLGEWICHT FINDEN

Warum empfinden viele Menschen beim Essen nicht nur Genuss, sondern Stress? Das hat auch mit Bildern in den Medien und allgemeinen Trends zu tun. Tatsache ist aber, dass das Gewicht wie die Grösse oder die Statur individuell ist. Das macht uns so unverwechselbar, besonders und einzigartig. Sich wohlzufühlen hängt nicht nur von den Kilos, sondern auch von deiner Tagesform und deinen Vorstellungen ab. Vielleicht kennst du diese Spiegel, die alles verzerrt darstellen? So geht es gar nicht wenigen jungen Menschen: Das Gehirn verzerrt das, was man sieht, und man hat unter Umständen den Eindruck, wir seien dick, obwohl wir objektiv gesehen schlank sind. Seinen Körper kennenzulernen, auf seine Signale zu achten und ihn als so einzigartig anzunehmen wie er ist, braucht manchmal viel Vertrauen in die eigene Stärke und Mut. Aber es ist der Weg, zu seinem ganz persönlichen Wohlfühlgewicht zu finden.

UMWELTFREUNDLICH UND GÜNSTIG

Wenn du viel unterwegs bist, kannst du dir eine Trinkflasche kaufen und zu Hause mit Tee oder Wasser füllen. Wenn die Flasche isoliert ist, kannst du sogar warmen Tee mitnehmen am Morgen, wenn es draussen noch kalt ist. Und im Sommer isoliert eine solche Flasche ebenfalls: Das Getränk bleibt schön kühl, wenn du Eiswürfel in den Tee gibst. Mit einer Trinkflasche kannst du nicht nur Abfall, sondern auch Geld sparen. Einfach immer daran denken, dass du sie regelmässig heiss ausspülst und reinigst, sodass sich keine Keime bilden können.

 
DEIN KÖRPER BRAUCHT VIEL FLÜSSIGKGEIT

Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und viel Flüssigkeit helfen dir, dich rundum wohlzufühlen. Um leistungsfähig zu sein, solltest du täglich ca. 1,5 Liter trinken. Ideal sind kalorienarme Getränke wie Wasser oder ungesüsster Tee. Softdrinks hingegen sind aufgrund ihres hohen Zuckergehalts weniger geeignet. Magst du Smoothies? Frisch gepresst tun Fruchtsäfte gut. Weil sie natürlichen Zucker enthalten, ist es wichtig, dass du auf die Menge achtest und Saft auch mal mit Wasser etwas verdünnst. Fruchtsaft ist zudem nicht Fruchtsaft. Bei Smoothies aus dem Kühlregal im Supermarkt lohnt es sich, das Etikett und die Inhaltsangaben genau zu lesen: Manche Säfte enthalten zusätzlich Zucker oder sind nur aus Fruchtkonzentrat hergestellt, sind also kein frisch gepresster Direktsaft. Oft weisen diese Getränke dann ähnlich viele Kalorien und Zucker wie ein Softdrink auf und sind daher nicht so geeignet. Ein frischer Apfel erfrischt daher oft mehr, ist vitaminreicher und enthält die ebenfalls wichtigen Ballaststoffe.

LINKS

Eat fit, das gut gemachte Magazin, das die Gesundheitsförderung und Prävention der Stadt Basel herausgibt, bietet Tipps zu allen Bereichen rund um Ernährung und Sich-Wohlfühlen. Die Broschüre kannst du auf der Website www.mixyourlife.ch downloaden (in der Suchmaschine den Begriff Downloads eingeben).

Das kleine 1x1 der Ernährung bietet dir mit der Lebensmittelpyramide einen praktischen und gut verständlichen Überblick, worauf du bei der Zusammenstellung deine Menüplans achten solltest. Das Projekt Gorilla, das die Schtifti Foundation ebenfalls lanciert hat, sorgt zudem für genügend Bewegung im Alltag, für die du auch noch belohnt wirst. Gorilla hat auch ein cooles Rezeptbüchlein. Hier gibt’s eine Kurzversion zum downloaden. Oder du kannst das ganze Büchlein bestellen – im Kanton Zürich sogar kostenlos.


kebab+ steht für kochen, essen, begegnen, ausspannen, bewegen. Das Projekt will die Gesundheitskompetenz von jungen Menschen stärken. Bereits haben viele Schulklassen und Jugendgruppen ihre Ideen beigesteuert und aktiv umgesetzt. Auf www.kebabplus.ch siehst du die Resultate und findest bestimmt den einen oder anderen guten Tipp.

Nicht nur vom Essen reden, sondern selber kochen? Viele Tipps und ein Comickochbuch zum Download findest du bei www.talkingfood.de

Selber Cocktails mixen? Die Bluecocktailbar verrät Bar-Know-how und viele Rezepte für Cocktails mit null Promille, die auch noch richtig gut aussehen. Mit vielen Deko-Ideen.

POSTE DEINE GESCHICHTE

Schreibdichfrei.net ist ein interaktives Schreibprojekt für junge Menschen, bei dem deine Ideen und dein Feedback gefragt sind.

WERBEMATERIAL

Visitenkarten und Plakate einfach online bestellen. MEHR